Himbeer Rhabarber Cupcakes

Himbeer Cupcakes

Ich muss gestehen, dass ich diesen ganzen Cupcake-Hype nie verstanden habe und auch erst vor ca. einem halben Jahr die ersten gegessen habe.

Und auch danach war ich nicht restlos begeistert von den kleinen Kuchen, sie waren mir schlicht und einfach zu süß.

„WAAAAAS???“ werdet ihr jetzt denken… JA, ich nasche gerne und an leckeren Süßigkeiten, Desserts und Kuchen komme ich schlecht vorbei, aber diese Cupcakes die ich gegessen habe waren mir zu süß.

Also dachte ich mir, backe ich halt selber welche und kann sie süßen wie ich es möchte. Nun bin ich auch kein großer Fan von Buttercremes, die sind mir einfach zu mächtig, etwas Leichteres musste her.

Und nach einigem Suchen und Ausprobieren habe ich nun den für mich perfekten Cupcake-Teig und das perfekte Cupcake-Topping gezaubert.

Und keine Angst, süß sind die kleinen Dinger natürlich trotzdem 🙂

Himbeer Rhabarber Cupcakes

Print Recipe
Serves: 18 Stück Cooking Time: 45 Minuten

Ingredients

  • 180 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 110 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanille-Karamell-Zucker (Rezept findet ihr hier)
  • 160 ml Milch
  • 150 g Himbeeren
  • eine Stange Rhabarber
  • Zutaten für das Topping:
  • 200 g Frischkäse
  • 100 g weiche Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 2 TL Himbeer- oder Rhabarbermarmelade

Instructions

1

Backofen auf 175° Grad Ober-, Unterhitze vorheizen

2

Rhabarber waschen, schälen und in kleine ca. 1cm große Stücke schneiden

3

Himbeeren vorsichtig abwaschen und beides zur Seite stellen

4

Ein paar Himbeeren zum Garnieren zur Seite legen

5

Mehl, Bachpulver und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen

6

weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker cremig rühren

7

Jedes Ei einzeln dazugeben und kurz unterrühren

8

Milch und Mehl im Wechsel jeweils einen Esslöffel dazugeben und unterrühren bis ein gleichmäßiger Teig entsteht

9

Zum Schluß nur noch die Himbeeren und den Rhabarber unterheben

10

Förmchen zu 2/3 mit dem Teig füllen und für 25 Minuten in den Backofen geben

11

Cupcakes nach dem Backen gut abkühlen lassen!

12

Für das Topping den Frischkäse, die weiche Butter, die Marmelade und den Vanillezucker zu einer glatten Creme verrühren

13

Puderzucker durch ein kleines Sieb hinzugeben und unterrühren

14

Topping in eine Garnierspritze oder einen Spritzbeutel füllen und auf die komplett abgekühlten Cupcakes spritzen

15

Mit einer Himbeere garnieren und für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Notes

Wenn ihr keine Papier-Backförmchen habt, könnt ihr die Cupcakes natürlich auch in einer Muffin-/Cupcake-Backform backen. Ich finde aber diese kleinen Papierförmchen total klasse. Sie sind sehr stabil und sehen bezaubernd aus. Man bekommt sie in unzähligen Onlineshops und in gut sortierten Lebensmittelläden.

 Ich hoffe euch schmecken diese kleinen süßen Dinger genauso gut wie mir, viel Spaß beim Backen! Und übrigens, jetzt verstehe ich den Cupcake-Hype 😉

 

Eure Anna

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply